Deutschkurse für Mütter

Fortgeschrittenen-Kurs
Der Deutschkurs trifft sich

Sprache ist der Schlüssel zur Gesellschaft. Es ist uns daher ein großes Anliegen, die sprachliche und soziale Integration von Zuwandererkindern und deren Familien zu verbessern. Im Zentrum unseres Bestrebens steht dabei die Förderung von Müttern mit Migrationshintergrund. Ihnen erscheint der Schulalltag ihrer Kinder bisweilen fremd und ihre Deutschkenntnisse sind häufig nicht ausreichend, um sich mit den Lehrkräften adäquat verständigen zu können.

Um die Mütter aus der daraus resultierenden sozialen Isolation herauszuführen, bietet die GGS Lustheider Straße seit dem März 2009 Deutschkurse für Mütter an. Das Projekt wurde unter dem Namen „MitSprache“ von dem Katholischen Verband für Mädchen und Frauensozialarbeit Köln e.V. (→ IN VIA) ins Leben gerufen und wird von dem Träger mitfinanziert. Im Mittelpunkt steht nicht nur der Abbau von Sprachblockaden durch den Erwerb und die Vertiefung von Deutschkenntnissen. Es geht vor allem auch darum, die Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu verbessern.

Einblicke in den Schulbetrieb

Mütter sollen dazu ermutigt werden sich mit dem Schulleben auseinanderzusetzen und aktiv daran mitzuwirken. Das ist nur möglich, wenn die Frauen den realen Schulalltag selbst erleben. Deshalb bieten wir im Rahmen der Sprachkurse auch Führungen durch das Schulgelände sowie Hospitationen ausgewählter Unterrichtsstunden an. Zusätzliche Aktivitäten wie die Beteiligung an schulischen Ereignissen und außerschulischen Exkursionen runden das Angebot ab.

Lernen in ungezwungener Atmosphäre

Deutschkurs_Foto
Frau Fink erklärt den menschlichen Körper

Da die Mütter im Bezug auf die deutsche Sprache einen unterschiedlichen Wissensstand mitbringen, bieten wir an der Schule sowohl einen Anfänger-, als auch einen Fortgeschrittenenkurs an. Letzterer ist mit Hilfe der → Pro HöVi Stiftung entstanden. Die Themen sind speziell auf den Alltag der Teilnehmerinnen ausgerichtet. Die Frauen können in ungezwungener Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen offen über ihre Probleme sprechen und Fragen zu allen möglichen Themenfeldern stellen.

Die Sprachkurse finden zweimal wöchentlich, vormittags in den Räumen der OGTS statt. Um den Müttern die regelmäßige Teilnahme zu ermöglichen, bieten wir eine Kinderbetreuung vor Ort an. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat.

  • Kursdauer: 55 Unterrichtsstunden, zweimal wöchentlich
  • Kursgröße: maximal 15 Teilnehmerinnen
  • Teilnahmekosten: 30 Euro

Elternpost

Aktuelle und wichtige Mitteilungen finden die Eltern unserer Schüler und Schülerinnen in einer „Elternpost“-Mappe, welche die Kinder vorne in ihrem Ranzen ständig für diesen Zweck mit sich tragen.

Kontakt

Für die Anmeldung wenden Sie sich bitte an

Frau Bulczak
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
8.15 bis 12.00 Uhr
Tel.: 0221 – 35 66 113 – 0