Das Schulgebäude von Außen
Das Schulgebäude von Außen

Die Gemeinschaftsgrundschule Lustheider Straße bietet Gemeinsamen Unterricht für Kinder mit besonderem Förderbedarf an. Unsere rund 380 Schülerinnen und Schüler lernen mit- und voneinander. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie ein Mädchen oder Junge sind, deutsch oder anderer Nationalität, leistungsstark oder leistungsschwach, mit Behinderung oder ohne Behinderung.

Unsere Lehrkräfte bieten jedem Kind die Förderung, die es braucht, um die Grundschule erfolgreich und motiviert zu durchlaufen. Zudem kooperieren wir mit weiteren pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Fachkräften, um eine gezielte, auf das jeweilige Kind abgestimmte Förderung zu gewährleisten.

Miteinander Lernen und voneinander Lernen

Kinder in der Turnhalle
Kinder in der Turnhalle

Gemeinsam mit Eltern, Erzieherinnen und Erziehern und den Lehrerinnen und Lehrern der Schule wurden durch die Mitbestimmungsgremien unsere pädagogischen Konzepte im Sinne von „miteinander- und voneinander Lernen“ beschlossen. Eine wichtige Säule dabei ist die flexible Schuleingangsphase. Unsere Grundschule hat seit 2021 eine jahrgangsbezogene Schuleingangsphase, in der die Schülerinnen und Schüler je nach Bedarf ein, zwei oder drei Jahre teilnehmen, bevor sie in die 3. Klasse wechseln. Die Klassen 3 und 4 werden seit 2021 ebenfalls jahrgangsbezogen geführt und ermöglichen einen Unterricht, der auf das Leistungsvermögen eines jeden Kindes individuell abgestimmt wird.

Das gemeinsame Handeln und Lernen im Unterricht und im schulischen Alltag schafft eine hohe Lernmotivation. Trotzdem denken wir nicht ausschließlich in Leistungsschubladen. Stattdessen sind auch die Stärkung des Selbstwertgefühls, die Identitätsbildung, die Ausbildung sozialer Kompetenzen sowie der Abbau von Vorurteilen wichtige Bestandteile unseres Unterrichts.

Sprachen fördern

Sprachen erlernen und fördern
    Sprachen erlernen und   fördern

Seit 2009 trägt die GGS Lustheiderstraße den Titel → Kölner Europäische Grundschule. Diese Auszeichnung erhalten Kölner Schulen, die mehrsprachiges Lernen anbieten und einer Forderung der europäischen Kommission nachkommen: Jede Europäerin und jeder Europäer sollte neben seiner Herkunftssprache mindestens zwei weitere Sprachen beherrschen. Das KOALA-Projekt hat die koordinierte Alphabetisierung für türkischsprechende Kinder zum Ziel. Konkret bedeutet dies, dass ein Teil der Sachunterrichtsstunden parallel auf Deutsch und Türkisch stattfindet, damit der Wortschatz auch in der Muttersprache Türkisch erweitert wird. Die Mehrsprachigkeit wird an unserer Schule als Teil des interkulturellen Lernens verstanden.

Eine auf Ihr Kind zugeschnittene sonderpädagogische Sprachförderung bieten wir ebenfalls an.

Außerdem erhalten unsere Schülerinnen und Schüler nach der neuen Ausbildungsordnung Grundschule nun Fachunterricht in Englisch ab der 3.  Klasse .

Offene Ganztagsschule (OGTS)

Kinder im Schulgarten
Kinder im Schulgarten

In unserer offenen Ganztagsschule können unsere Schülerinnen und Schüler zu Mittag essen und Hausaufgaben erledigen. Dort werden sie bis 16.00 Uhr von Fachkräften betreut (Spätdienst nach Anmeldung bis 16.30 Uhr). Bei den Kindern sind die zahlreichen AG’s sehr beliebt. Es gibt zum Beispiel Tanz-, Theater-, Musik-, Computer- und Sport-AG’s. In den Schulferien (außer in den ersten drei Wochen der Sommerferien) können die Kinder von 8.00 bis 16.00 Uhr an der Ferienfreizeit der OGTS teilnehmen. Für die Teilnahme am Ferienprogramm entstehen separate Kosten (z.B. Ausflüge und Essen). Für das Ferienprogramm müssen die Kinder angemeldet werden. 

Schulbücherei und Klassenbüchereien

Jede Klasse verfügt über eine eigene Klassenbücherei. Sie wird ergänzt durch eine Schulbücherei, die alle Kinder nutzen können. Mindestens zweimal pro Woche können die Kinder Bücher ausleihen. Die Spanne reicht von der ersten Lesestufe bis zu umfangreichen Kinderromanen, zweisprachigen Kinderbüchern und Sachbüchern. Erfahren Sie mehr über unser Lesekonzept.

Medienkompetenz

Der Computerraum unserer Schule
    Der Computerraum unserer Schule

Wir legen großen Wert darauf, den Kindern Medienkompetenzen zu vermitteln. Daher befinden sich in allen Klassenräumen Computer mit Internetanschluss. Zusätzlich gibt es einen Computerraum. Die Rechner dienen unter anderem als Schreib- und Gestaltungswerkzeug für Geschichten. Darüber hinaus verfügen sie über Sprachlernprogramme und weitere Programme, die zur individuellen Förderung eines jeden Kindes pädagogisch genutzt werden können.